home
EinstiegsseiteAktuellesVitaEnsemblesKonzerteProjektePresseRepertoireDownloadsLinksKontaktD
Agenda

.: 2020
  02   05   09   

.: 2019
  01   07   08   09   12   

.: 2018
  01   02   03   04   05   06   07   10   11   12   

.: 2017
  01   03   06   07   08   09   11   12   

.: 2016
  01   04   05   06   09   

.: 2015
  01   02   03   04   05   06   08   09   10   11   12   

.: 2014
  01   02   03   05   06   07   08   09   10   11   

.: 2013
  01   02   03   04   05   06   07   08   09   10   12   

.: 2012
  01   02   03   05   06   07   08   10   

.: 2011
  03   04   06   07   09   10   

.: 2010
  01   03   05   06   08   09   10   11   12   

.: 2009
  01   02   03   05   06   08   09   10   11   12   

.: 2008
  01   02   04   05   07   08   09   10   11   

.: 2007
  01   02   03   04   05   06   07   08   09   10   11   12   

.: 2006
  01   02   03   04   05   06   07   08   09   10   11   12   

.: 2005
  01   02   04   05   06   07   08   09   10   11   12   

.: 2004
  01   03   05   06   07   09   10   11   12   


SPIELPLAN IM AUGUST (2019)
08Freunde der Kirche San Luzi
Kirche Zuoz, 20:30

Oliver Schnyder Tro



Brahms, Schumann

Start: 20:30 Uhr

Tickets




10Davos Festival LAMENTO
Kirche Sankt Johann, 20:30

Andrés Arroyo
Alina Petrova
Marco Amherd
Maria Riccarda Wesseling
Benjamin Nyffenegger
Dana Zemtsov
Gregor Harbar
Roberto González-Monjas
Trio Sōra
DAVOS FESTIVAL Camerata
DAVOS FESTIVAL Kammerchor


Dass grosse Werke der Musikgeschichte oft unter Schmerz und Tränen entstanden sind, ist zwar ein Cliché – nicht aber heute!



Robert Schumann (1810-1856)
Ungewitter, op. 67 Nr. 4
DAVOS FESTIVAL Kammerchor
Leitung: Marco Amherd

Hugo Wolf (1860-1903)
Sechs geistliche Lieder
DAVOS FESTIVAL Kammerchor
Leitung: Marco Amherd

Bedřich Smetana (1824-1884)
Trio in g-Moll für Violine, Violoncello und Klavier, op. 15 (1835)

Moderato assai
Allegro ma non agitato – Alternativo I. Andante – Alternativo II. Maestoso
Finale. Presto

Trio Sōra



Pause



Benjamin Britten (1913-1976)
Lachrymae op. 43 (1976)
Für Viola und Streicher
Dana Zemtsov | DAVOS FESTIVAL Camerata
Leitung: Roberto González-Monjas

Johann Christoph Bach (1642-1703)
Lamento – Ach, dass ich Wassers gnug hätte
Für Altstimme, Violine, 3 Bratschen, Cello, Bass, kleine Orgel
Maria Riccarda Wesseling | Roberto González-Monjas | Dana Zemtsov | Gregor Hrabar | Alina Petrova | Benjamin Nyffenegger | Andrés Arroyo | Marco Amherd

Joseph Haydn (1732-1809)
Symphonie No. 49 „La Passione“ Hob. I:49
1. Adagio
2. Allegro di molto
3. Menuett
4. Finale. Presto
DAVOS FESTIVAL Camerata
Leitung: Roberto González-Monjas



11Davos Fesival
Hoel Schweizerhof, 11:00

Tom Tafel | Julia Kociuban | Beatrice Gagiu | Benjamin Nyffenegger | Jaymee Coonjobeeharry | Moritz Roelcke | Isabel González Camuñas | Manuela Fuchs | Fabian Ziegler


Beatrice Gagiu
Benjamin Nyffenegger
Fabian Ziegler
Isabel González Camuñas
Jaymee Coonjobeeharry
Julia Kociuban
Manuela Fuchs
Moritz Roelcke
Tom Tafel
Kindermatinee

SONNTAG | 11. AUGUST
11 Uhr | Hotel Schweizerhof
Das tapfere Schneiderlein [13]

Tibor Harsanyi (1898-1954)
L’histoire du petit tailleur (1939)
Für Sprecher, Klavier, Violine, Violoncello, Flöte, Klarinette, Fagott, Trompete und Perkussion

Tickethinweis:
Junges Publikum bis 16 Jahre CHF 15
Bis zu zwei erwachsene Begleitpersonen pro Kinderkarte gratis, sonst CHF 15 (Einheitspreis). Begleitkarten sind über die Geschäftsstelle DAVOS FESTIVAL oder direkt an der Tageskasse erhältlich.
Tickets



12Davos Festival EIN SCHNITT
Kirchner Museum Davos, 20:30


Benjamin Nyffenegger
Christoph Croisé
Quartet Berlin-Tokyo

MONTAG | 12. AUGUST
20.30 Uhr | Kirchner Museum Davos
Ein Schnitt [15]

2-1-2: Die magische Streicherbesetzung von Schuberts himmlischem Quintett bringt auch Stephanie Haenslers Auftragswerk für das DAVOS FESTIVAL 2019 zum Fliegen.



Stephanie Haensler (*1986)
Auftragswerk des DAVOS FESTIVAL
Uraufführung
Ein Schnitt
Für Streichquintett (2019)
Quartet Berlin-Tokyo | Christoph Croisé

Franz Schubert (1797-1828)
Streichquintett C-Dur, D. 956

Allegro ma non troppo
Adagio
Scherzo: Presto – Trio: Andante sostenuto
Allegretto

Besetzung: 2-1-2
Quartet Berlin-Tokyo | Benjamin Nyffenegger



Dieses Konzert wird vom Schweizer Radio SRF 2 Kultur aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt gesendet.



15Davos Festival EXIL 2.Teil
Hoel Schweizerhof, 20:30

Marc Bouchkov | Beatrice Gagiu | Nils Mönkemeyer | Gregor Hrabar | Benjamin Nyffenegger | Christoph Croisé

DONNERSTAG | 15. AUGUST
20.30 Uhr | Hotel Schweizerhof
Exil – 2. Teil [18]

„Wieder eine Poststation, wo das Schicksal die Pferde wechselt,“ sprach der englische Dichter Lord Byron, dessen Ode an Napoleon, vertont von Arnold Schönberg 1942, eine Wortmeldung auf das aktuelle Kriegsgeschehen ist. Glücksgefühle hingegen bewegten Tschaikowski im Frühjahr 1890 in Florenz – sein einziges Streichsextett Souvenir de Florence zeugt davon.



Georg Philipp Telemann (1681-1767)
7. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte TWV 40:2-13)
David Philip Hefti (*1975)
7. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte solo (2015) nach Georg Philipp Telemann, arrangiert von Laura Schmid)
Laura Schmid

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
8. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte TWV 40:2-13)
David Philip Hefti (*1975)
8. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte solo (2015) nach Georg Philipp Telemann, arrangiert von Laura Schmid)
Laura Schmid

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
9. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte TWV 40:2-13)
David Philip Hefti (*1975)
9. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte solo (2015) nach Georg Philipp Telemann, arrangiert von Laura Schmid)
Laura Schmid

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
10. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte TWV 40:2-13)
David Philip Hefti (*1975)
10. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte solo (2015) nach Georg Philipp Telemann, arrangiert von Laura Schmid)
Laura Schmid

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
11. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte TWV 40:2-13)
David Philip Hefti (*1975)
11. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte solo (2015) nach Georg Philipp Telemann, arrangiert von Laura Schmid)
Laura Schmid

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
12. Fantasie für Blockflöte (aus 12 Fantasien für Flöte TWV 40:2-13)
David Philip Hefti (*1975)
12. Fantasie für Blöckflöte (aus 12 Fantasien für Flöte solo (2015) nach Georg Philipp Telemann, arrangiert von Laura Schmid)
Laura Schmid

Klaus K. Hübler (1956-2018)
Hörsermon/Klitterung (1998/99)
Für Sprecher, Violoncello, Klavier
Tom Tafel | Christoph Croisé | Frederic Bager

Arnold Schönberg (1874-1951)
Ode an Napoleon (nach Lord Byron), op. 41 (1942/43)
Für Sprecher und Klavierquintett
Serafin Heusser | Frederic Bager | Quartet Berlin-Tokyo



Pause



Pjotr Tschaikowski (1840-1893)
Souvenir de Florence, op. 70
Streichsextett in d-Moll (1890)

Allegro con spirito
Adagio cantabile e con moto
Allegro moderato
Allegro vivace


Tickets




16Davos Festival ENDSCHNITT/Querschnitte und Aufschneidereien
Hoel Schweizerhof, 20:30

Benjamin Nyffenegger
Frederic Bager
Jaymee Coonjobeenharry
Marc Bouchkov
William Youn
Trio Sōra


„Enschnitt“ wird die letzte Korrekturversion genannt, bevor das CD-Master erstellt wird.



Alexander Skrjabin (1871-1915)
Klaviersonate Nr. 5, op. 53 (1907)
Allegro. Impetuoso. Con Stravaganza
Frederic Bager

Eugène Ysaÿe (1858-1931)
Sonate für Violine solo Nr. 5 in G-Dur, op. 27
Marc Bouchkov

Kelly-Marie Murphy (*1964)
Give Me Phoenix Wings to Fly (1997)
Für Klaviertrio
Trio Sōra



Pause



Carl Maria von Weber (1786-1826)
Trio g-Moll für Klavier, Flöte und Violoncello, op. 63 „Schäfers Klage“

Allegro moderato
Scherzo. Allegro vivace
Schäfers Klage. Andante espressivo
Finale. Allegro

William Youn | Jaymee Coonjobeeharry | Benjamin Nyffenegger

Johan Halvorsen (1864-1935)
Passacaglia (nach Georg Friedrich Händels Suite in g-Moll, HWV 432)
Für Violine und Violoncello
Sarabande von Variazioni (nach Georg Friedrich Händels Suite in d-Moll, HWV 437)
Für Violine und Violoncello
Marc Bouchkov | Benjamin Nyffenegger


Tickets