home
EinstiegsseiteAktuellesVitaEnsemblesKonzerteProjektePresseRepertoireDownloadsLinksKontaktD
Agenda

.: 2018
  01   04   05   

.: 2017
  01   03   06   07   08   09   

.: 2016
  01   04   05   06   09   

.: 2015
  01   02   03   04   05   06   08   09   10   11   12   

.: 2014
  01   02   03   05   06   07   08   09   10   11   

.: 2013
  01   02   03   04   05   06   07   08   09   10   12   

.: 2012
  01   02   03   05   06   07   08   10   

.: 2011
  03   04   06   07   09   10   

.: 2010
  01   03   05   06   08   09   10   11   12   

.: 2009
  01   02   03   05   06   08   09   10   11   12   

.: 2008
  01   02   04   05   07   08   09   10   11   

.: 2007
  01   02   03   04   05   06   07   08   09   10   11   12   

.: 2006
  01   02   03   04   05   06   07   08   09   10   11   12   

.: 2005
  01   02   04   05   06   07   08   09   10   11   12   

.: 2004
  01   03   05   06   07   09   10   11   12   


SPIELPLAN IM JANUAR (2015)
13Julia Fischer Quartett
Graz, Musikverein, 00:00

Julia Fischer, Violine
Alexander Sitkovetsky, Violine
Nils Mönkemeyer, Viola
Benjamin Nyffenegger, Violoncello




Beethoven: Streichquartett c-Moll op. 18 Nr. 4 I Schumann: Streichquartett A-Dur op. 41 Nr. I Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op.




14Julia Fischer Quartett
Wien, Musikverein, 00:00

Julia Fischer, Violine
Alexander Sitkovetsky, Violine
Nils Mönkemeyer, Viola
Benjamin Nyffenegger, Violoncello



Beethoven: Streichquartett c-Moll op. 18 Nr. 4 I Schumann: Streichquartett A-Dur op. 41 Nr. I Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110




16Julia Fischer Quartett
Stadttheater Olten, 00:00

Julia Fischer Quartett
Julia Fischer, Violine
Alexander Sitkovetsky, Violine
Nils Mönkemeyer, Viola
Benjamin Nyffenegger, Violoncello



Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Streichquartett in c-moll op. 18 Nr. 4

Robert Schumann (1810 – 1856)
Streichquartett in A-Dur op. 41 Nr. 3

***

Dmitrij Schostakowitsch (1909 – 1975)
Streichquartett Nr. 8 in c-moll, op. 110


In der Saison 2011/12 trat Julia Fischer erstmals mit ihrem eigenen Quartett auf – eine Idee, die sie schon seit langem in sich trug. Im «Julia Fischer Quartett» kommen vier renommierte Musiker zusammen: der Geiger Alexander Sitkovetsky, der Bratschist Nils Mönkemeyer und der Cellist Benjamin Nyffenegger. Mit allen dreien macht sie schon seit einigen Jahren in unterschiedlichen Konstellationen begeistert Kammermusik.





Die Idee zum Streichquartett wurde 2010 geboren, als das Quartett bei Julia Fischers eigenem Festival am Starnberger See ein breites Repertoire erarbeiten konnte. Hier trafen Persönlichkeiten zusammen, die sich alle gleichstark einbringen, aber auch im gleichen Masse aufeinander eingehen konnten und können. Inzwischen ist das Quartett an renommierten Konzertorten wie dem Konzerthaus Berlin, dem Münchner Prinzregententheater, der Philharmonie Luxemburg, dem Menuhin Festival Gstaad , der Wigmore Hall London, Dem Prague Spring Festival oder dem Tivoli Festival Kopenhagen zu erleben.


18Kammermusik-Soiree
Tonhalle Zürich, 19:30

Julia Fischer Quartett
Julia Fischer Violine
Alexander Sitkovetsky Violine
Nils Mönkemeyer Viola
Benjamin Nyffenegger Violoncello

Ludwig van Beethoven
Streichquartett Nr. 4 c-Moll op. 18 Nr. 4
Robert Schumann
Streichquartett A-Dur op. 41 Nr. 3
Dmitri Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110





Julia Fischer ist dem Tonhalle-Orchester Zürich nicht nur durch ihre «Residence» während der Spielzeit 09/10 verbunden, sondern seit 2001 regelmässiger Gast. Seit 2011 besteht nun schon ihr eigenes Quartett, zu dem auch unser Stv. Solocellist Benjamin Nyffenegger gehört, und endlich ist ein Engagement gelungen! Von Beethoven ausgehend, der Haydn und Mozart in sich birgt, die alle drei wiederum Schumann sehr intensiv studiert hat, bevor er sich 1842 ans Streichquartettkomponieren machte, bis hin zu Schostakowitschs persönlichstem Werk überhaupt, dem Quartett, das von seinen Initialen D-Es-C-H und Zitaten aus eigenen Werken durchzogen wird, bietet dieses Ensemble einen atemberaubenden Bogen!


19Julia Fischer Quartett
Philharmonie Berlin-Kammermusiksaal, 20:00

Julia Fischer Quartett
Julia Fischer, Violine
Alexander Sitkovetsky, Violine
Nils Mönkemeyer, Viola
Benjamin Nyffenegger, Violoncello





Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Streichquartett in c-moll op. 18 Nr. 4

Robert Schumann (1810 – 1856)
Streichquartett in A-Dur op. 41 Nr. 3

***

Dmitrij Schostakowitsch (1909 – 1975)
Streichquartett Nr. 8 in c-moll, op. 110




25Julia Fischer und Freunde
Frankfurt Alte Oper, 20:00

Julia Fischer, Klavier und Violine
Daniel Müller-Schott, Violoncello
Nils Mönkemeyer, Viola
Alexander Sitkovetzky
Benjamin Nyffenegger, Violoncello · Andreas Janke, Violine


Antonín Dvorák – Klavierquintett A-Dur op. 81 (mit Julia Fischer am Klavier) Franz Schubert – Streichquintett C-Dur D 956

KONZERT WEGEN ERKRANKUNG VON JULIA FISCHER ABGESAGT ! ERSATZKONZERT 2. JUNI 20.00


26Julia Fischer Quartett
Parktheater Iserlohn, 20:00

Julia Fischer, Violine
Alexander Sitkovetsky, Violine
Nils Mönkemeyer, Viola
Benjamin Nyffenegger, Violoncello



Programm:
Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 4 c-Moll op. 18,4
Robert Schumann: Streichquartett A-Dur op. 41 Nr. 3
Dmitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110


Pressestimmen:
Ovationen für ein großes Debüt. Der klangdramaturgische Effekt ist gewaltig. Die Formation spielt in einer überbordenden Expressivität, die das Publikum zum Schluss von den Sitzen reisst.