home
EinstiegsseiteAktuellesVitaEnsemblesKonzerteProjektePresseRepertoireDownloadsLinksKontaktD
Agenda

.: 2018
  01   04   05   

.: 2017
  01   03   06   07   08   09   11   12   

.: 2016
  01   04   05   06   09   

.: 2015
  01   02   03   04   05   06   08   09   10   11   12   

.: 2014
  01   02   03   05   06   07   08   09   10   11   

.: 2013
  01   02   03   04   05   06   07   08   09   10   12   

.: 2012
  01   02   03   05   06   07   08   10   

.: 2011
  03   04   06   07   09   10   

.: 2010
  01   03   05   06   08   09   10   11   12   

.: 2009
  01   02   03   05   06   08   09   10   11   12   

.: 2008
  01   02   04   05   07   08   09   10   11   

.: 2007
  01   02   03   04   05   06   07   08   09   10   11   12   

.: 2006
  01   02   03   04   05   06   07   08   09   10   11   12   

.: 2005
  01   02   04   05   06   07   08   09   10   11   12   

.: 2004
  01   03   05   06   07   09   10   11   12   


SPIELPLAN IM AUGUST (2007)
11Lucerne Festival Late Night 1
Luzern, KKL Luzerner Saal / Konzertsaal, 21:00

Lucerne Festival Orchestra

Ensemble des LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA | Beat Furrer Leitung | Ildikó Monyók Alt (Kurtág) | Eva Furrer Flöte (Furrer) | NN Klarinette (Furrer) | Ingrid Karlen Klavier (Furrer)

mit Benjamin Nyffenegger

21.00 Uhr Erster Teil im Luzerner Saal
23.00 Uhr Zweiter Teil im Konzertsaal
Erster Teil | 21.00 Uhr | Luzerner Saal

Andrej Tarkowskij
Filmausschnitt aus «Andrej Rubljow»
Luigi Nono
No hay camino, hay que caminar …
Andrej Tarkowskij per 7 cori
György Kurtág
Samuel Beckett: What is the word
für Alt, Stimmen und Kammerensemble
Beat Furrer
Face de la chaleur
für Flöte, Klarinette, Klavier und Orchester
Wolfgang Rihm
bildlos / weglos
Orchesterkomposition mit sieben Frauenstimmen den ortlosen Wanderern Luigi Nono und Andrej Tarkowskij

Zweiter Teil | 23.00 Uhr | Konzertsaal

Bruno Ganz Rezitation | François Couturier Klavier | Anja Lechner Violoncello | Jean-Louis Matinier Akkordeon | Jean-Marc Larché Sopransaxophon

Andrej Tarkowskij
Texte gelesen von Bruno Ganz

François Couturier



www.lucernefestival.ch


Luigi Nonos für sieben im Raum verteilte Orchestergruppen geschriebene letzte Orchesterkomposition ist explizit von Andrej Tarkowskij inspiriert. Seelenverwandt sind auch die anderen drei Werke dieses von Claudio Abbado im Andenken an Tarkowskij konzipierten Programms.
Das neue Projekt des französischen Pianisten François Couturier beinhaltet kammermusikalische Kompositionen und Improvisationen, inspiriert von den Themen Tarkowskijs und seiner Kunst, mit Licht, Schatten und Klängen zu spielen.
«Die Arbeit mit Andrej Tarkowskij während seiner Inszenierung von Mussorgskys Boris Godunow gehört zu einer der schönsten Erfahrungen in meinem Leben. Das Werk dieses visionären Künstlers und unsere Freundschaft bedeuten mir sehr viel. Deshalb freue ich mich, dass LUCERNE FESTIVAL anlässlich des 20. Todestages von Andrej Tarkowskij eine Hommage mit allen Filmen und einer besonderen Konzertnacht veranstaltet.» (Claudio Abbado)



18„Leidenschaftlich, Heißblütig - Tango in Musik,
Gasthaus zum Bad Diezlings / Hörbranz, A, 20:30


mit dem Sexteto de Tango Argentino


Samstag, 18. August um 20.30 Uhr
„Leidenschaftlich, Heißblütig - Tango in Musik,
Heißblütig: Sie sind es! Sechs exzellente Weltklassemusiker. Mit allen Emotionen - im Gefühlsrausch, der an die Oberfläche drängt. Tiefgang bis in die Wurzeln des Tangos - aus denen saugen sie - entsteht eine Blüte - ausgeformt - in Perfektion!
Eine Formation bestehend aus den beiden Argentiniern Francisco Obieta (Leitung und Contrabass) und Eduardo García (Bandoneon), dem gebürtigen Vorarlberger Alexander Swete (Gitarre) sowie Maya Geigenmüller (Violine), Benjamin Nyffenegger (Violoncello) und dem Mann aus Warschau, Andrzej Kowalski (Violine).
Renate Bauer / Schauspielerin rezitiert die temperamentvollen Texte des Tangomaestros Astor Piazzolla. Den sinnlichen Tango tanzt für Sie das Tanzpaar Martin Birnbaumer mit seiner argentinischen Partnerin Claudia Grava.




26Badenfahrt !!
Baden, Lions Club Festlokal, 12:15

Trio La Jalousie
Sven Bachmann, Klarinette
Sabine Bachmann Frey, Akkordeon
Benjamin Nyffenegger, Violoncello

Kaffeehausmusik, Wiener Salonmusik



29Rezital
Lenzburg, Alter Gemeindesaal, 20:15

Benjamin Nyffenegger, Violoncello
Mariko Takahashi, Klavier



Programm

Johannes Brahms (1833-1897)
Sonate e-moll op. 38

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
7 Variationen über das Mozart Thema "Bei Männern, welche Liebe fühlen"

Sergej Prokofieff (1981-1953)
Sonate C-Dur op. 119


Festspiele Lenzburg
Unterstützt durch "Pro Argovian Artists"